Logo

Aktuelles

Herzlich Einladung zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10.September 2017.

Die Burg Bibra öffnet ihre Tore am Tag des offenen Denkmals von 12-16 Uhr.

Eines der ältesten Baudenkmale Thüringens wird 1119 erstmals erwähnt. Nach aufwendigen Restaurierungs- und Renovierungsarbeiten wird der Westbau seit 1994 als Seminarhaus genutzt. Im Rahmen von Führungen ist dieses Jahr der Burghof, ebenso die gotische Kapelle und der Burggraben zu besichtigen. Im Burghof können Sie sich gegen Spende an Schmalzbrot, Kaffee und Kuchen erfreuen.

Besonderes Angebot:
Konzert mit Liedern zum Gedenken an Juden aus Bibra

Um 14.30 Uhr in der St. Leo Kirche Bibra.
Liederzyklen von Ravel, Ullmann und Berg
Sopran: Johanna von Bibra
Klavier: Antonius Adamske



---------

Elisabeth von Bibra hat die Verantwortung für die Burg und den gemeinnützigen Verein ihrem Sohn Jörg von Bibra übertragen. Seine Tochter Larissa und ihr Mann Titus Böttger leben jetzt auf der Burg als Verwalter und sind Ansprechpartner vor Ort.

Jörg und Karin von Bibra Elisabeth von Bibra Larissa und Titus Böttger

Neues Leben in der Burg: Ab nun zu dritt. Larissa und Titus Böttger, Burgverwalter, mit Sohn Lukas.

Larissa und Titus Böttger